Pressemitteilung: "Tyco Retail Solutions bieten umfassende Shopper Analytics für Einzelhändler"

Lösungspaket für zukunftsorientierte Filial-Analytik gibt Einblicke in dasVerhalten von Ladenbesuchern und unterstützt Einzelhändler dabei, ihrenFilialbetrieb und die Profitabilität zu optimieren

Ratingen, 29. Januar 2015 – Johnson Controls bietet mit seinen Retail Solutions marktführende integrierte Store Performance- und Sicherheitslösungen für den Einzelhandel. Mit dem erweiterten Lösungspaket für Filial-Analytik schafft Johnson Controls einen echten Mehrwert für den Einzelhandel. In mehr als 185.000 Geschäften von Johnson Controls-Kunden kommen diese Analytik-Lösungen bereits zum Einsatz. In Deutschland werden die intelligenten Lösungen für den Einzelhandel über Johnson Controls Integrated Fire & Security vertrieben. Hierfür hat Johnson Controls die Traffic Intelligence-Lösung in die Big Data-Lösungen von RetailNext, einem Innovationsführer auf diesem Gebiet, integriert. Einzelhändler können somit das Besucherverhalten in der Ladenumgebung beobachten, analysieren und unmittelbar darauf reagieren. Diese leistungsstarke Verbindung aus dem umfassenden Multisensor-Portfolio zur Kundenfrequenzmessung von Johnson Controls und der fortschrittlichen In-Store-Analyse-Plattform von RetailNext ermöglicht Einzelhändlern, entscheidende Messwerte zu erfassen und zu analysieren. So können sie ihren Filialbetrieb entsprechend optimieren und Umsätze steigern.

Im Onlinehandel ist es üblich, das Online-Verhalten der Käufer zu analysieren, zum Beispiel wohin sie klicken, was sie sich ansehen und in ihren Einkaufskorb legen und was sie kaufen. Nun können auch traditionelle Läden diese Transparenz erreichen. Mit dem anwendungsorientierten System von Johnson Controls, das unter Umständen sogar die bestehende Videoüberwachungs-Infrastruktur des Einzelhändlers nutzen kann, lassen sich Echtzeitdaten erfassen und bearbeiten. Damit erhält der stationäre Einzelhandel die Möglichkeit, vergleichbare Informationen zu ermitteln. Mittels Fokussierung auf Messwerte, die über den Eingangsbereich hinaus gehen, lassen sich Werbung und verkaufsfördernde Maßnahmen verbessern und die Rentabilität insgesamt steigern. Durch dieses innovative Analytik-Angebot kann Johnson Controls große Einzelhandelsgeschäfte mit vielen Überwachungsstellen, wo eine anwendungsbasierte Lösung kostengünstiger ist als intelligente Videoanalyse-Geräte, wirksam unterstützen. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Einzelhändler zu entsprechen, erweitert Johnson Controls mit vier neuen Anwendungspaketen seine innovative über den Eingangsbereich hinaus reichende Bewegungsanalyse in Filialen:

// Zählung im Innenbereich: Analyse von Konversionsraten, ein optimiertes Verhältnis zwischen der Zahl von anwesenden Kunden zu Verkaufspersonal und Beurteilung der Effektivität von Marketing-Aktionen

// Path-to-Purchase: Laufweganalyse zur Optimierung des Filial-Designs und Steigerung des Umsatzes pro Quadratmeter

// Geschlechtsspezifische Analyse von Kundenbewegungen: kundengerechte Anpassung von Ladendisplays und Produkt-Zusammenstellungen

// Verweilanalyse: Optimierung der verkaufsfördernden Display-Platzierung, der Wirksamkeit von Planogrammen und Verbesserung der Produktpalette

„In der heutigen Wettbewerbslandschaft brauchen Einzelhändler Filial-Analysen zur Förderung einer besseren Einzelhandelsperformance”, so Nancy Chisholm, President Johnson Controls Retail Solu tions. „Durch unseren konsequenten Fokus auf Innovationen können wir fortschrittliche technologische Lösungen anbieten, die unseren Einzelhandelskunden helfen, Erkenntnisse und Business Intelligence in Echtzeit zu erhalten – und damit den Betrieb, die Verkaufsförderung und Marketing- Effekte zu verbessern.”

Über Johnson Controls Integrated Fire & Security – Tyco Retail Solutions
Johnson Controls Integrated Fire & Security ist ein Geschäftsbereich von Johnson Controls International (NYSE: TYC). Johnson Controls versorgt als weltweit größtes Unternehmen, das ausschließlich auf Brandschutz und Sicherheit spezialisiert ist, über drei Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Das Portfolio von Johnson Controls Integrated Fire & Security umfasst Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachungssysteme, Zutrittskontrolle, elektronische Artikelüberwachung, Radiofrequenz-Identifikation, Brandmelde- und Brandlöschsysteme sowie integrierte Lösungen und Überwachungssysteme. Die Lösungen von Johnson Controls Integrated Fire & Security werden zur Verringerung von Geschäftsrisiken und zum Schutz von Mitarbeitern, Waren und Eigentum eingesetzt. Tyco Retail Solutions – die intelligenten Store Performance- und Security-Lösungen für den Einzelhandel – werden über Johnson Controls Integrated Fire & Security vertrieben. Retail-Lösungen von Johnson Controls werden bereits von über 80 Prozent der 200 weltweit größten Handelsunternehmen in mehr als 70 Ländern eingesetzt. Der breite Kundenkreis umfasst sowohl Einzelhandelsgeschäfte als auch globale Handelsunternehmen. Johnson Controls bietet Einzelhändlern einen Echtzeit -Überblick über Lagerbestände und weitere Aktivposten zur Verbesserung ihrer betrieblichen Abläufe, für eine optimierte Profitabilität und zur Schaffung eines besonderen Einkaufserlebnisses. Weitere Informationen stehen unter www.tyco.de zur Verfügung.

Retail Experience Centre
Im Düsseldorfer Retail Experience Centre von Johnson Controls Integrated Fire & Security können Fachbesuchern beispielhaft erleben, wie sich unterschiedliche Einzelhandelskanäle durch neue Shop-Konzepte mithilfe moderner Technologie in eine nahtlos vernetzte Einkaufswelt umwandeln lassen. Fachbesucher können sich live über übergreifende Store Intelligence-Lösungen, die schon heute vielfältige Security- und Retail-Systeme in einer einzigen Anwendung vereinen, informieren. Gleichzeitig präsentiert der Retail Spezialist Johnson Controls Einzellösungen für ein effizientes Management filialspezifischer Prozesse. Das Retail Experience Centre von Johnson Controls gibt auch einen Überblick darüber, wie Händler wichtige Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und ökologische Verantwortung (Green Retail) kostenverträglich in ihre täglichen Prozesse einbinden können. Das Johnson Controls Retail Experience Centre kann auf Anfrage besucht werden. Weitere Informationen finden sich unter http://fashionhouse.de/duesseldorf-fashionhouse/lage-anfahrt.html

Presse- und Medien-Kontakt

Presse- und Medien-Kontakt

Anna-Maria Bernardi
Marketing,
Johnson Controls Austria

+43 5 7474 122

E-Mail

Investor Relations

Weiterführende Informationen über Johnson Controls und Investor Relations

Lesen Sie mehr

Newsletter

Durch eine Registrierung erhalten Sie stets die neuesten Informationen. Sie können Ihr Abonnement jederzeit unkompliziert beenden. 

Abonnieren

Kontakt

Wir sind für Sie da:

  • Bei allgemeinen Anfragen
  • Wenn Sie Hilfe oder Support benötigen
  • Wenn Sie mehr über Johnson Controls erfahren möchten

Kontakt

Unsere Marken