Pressemitteilung: "Frauenpower und Hightech"

Sicherheits- und Brandschutzspezialist Tyco Integrated Fire & Securityfördert Frauen in Führungspositionen

Ratingen, 10. April 2014 – Frauenpower, Frauenquote und Fachkräftemangel: Der Anteil von Frauen
in der Arbeitswelt – vor allem von weiblichen Führungskräften in den Chefetagen – zählt mit zu den
wichtigen Zeitthemen. Hier vollzieht sich immer stärker ein Umdenken in Gesellschaft und Wirtschaft.
Tyco Integrated Fire & Security, als international agierendes Unternehmen, unterstützt diese
Entwicklung aktiv. Bereits heute sitzen zum Beispiel in der deutschen Geschäftsleitung 30 Prozent
weibliche Führungskräfte. Zudem engagiert sich Tyco mit seiner weltweiten Initiative Women’s
Growth Network (WGN) seit mehreren Jahren, mehr Frauen den Sprung in Führungspositionen zu
ermöglichen und sie auf diesem Weg gezielt zu fördern. Im Rahmen dieses Frauennetzwerks trafen
sich am 3. April 2014 weibliche Tyco Nachwuchskräfte zu einem Aktionstag in Ratingen: das Motto
“Lean in to Tyco” – gemäß dem Bestseller „Frauen und der Wille zum Erfolg“ von Sherly Sandberg,
seit 2008 Chief Operation Officer (COO) von Facebook. Neben Networking und dem gemeinsamen
Erfahrungs- und Wissensaustausch standen im Mittelpunkt der Workshops vielfältige Aktionen: von
der Risiko-Selbstanalyse über interaktive Produktschulungen bis hin zur professionellen Business
Style Beratung.

Die so genannte „gläserne Decke“ zur Führungsetage zu durchbrechen, ist für Frauen nach wie vor
nicht leicht: Zwar stieg der Anteil weiblicher Aufsichtsräte der 160 Dax-Unternehmen in den letzten
drei Jahren von zehn auf 17,21) Prozent; die Anzahl der Frauen in den Vorständen verdoppelte sich
auf sechs Prozent1. Aber nicht genug: Per Gesetz soll es ab 2016 für mitbestimmungspflichtige und
börsennotierte Unternehmen in Deutschland verpflichtend sein: Mindestens 30 Prozent der
Aufsichtsratsposten müssen dann von Frauen besetzt werden2).

Starke Frauen im Netzwerk – sich gemeinsam unterstützen
„Tyco, als weltweit größtes ausschließlich auf Sicherheit und Brandschutz spezialisiertes
Unternehmen, hat sich, unabhängig von geforderten Quoten, die Förderung von Mitarbeitern zur
Pflicht gemacht“, erklärt Werner Kühn, General Manager & Managing Director Tyco Integrated Fire
& Security Germany. „Diversity und Inclusion, die Vielfalt und das Einbeziehen von Mitarbeitern
und deren Potenzial in unternehmerische Prozesse, ist ein entscheidender strategischer Faktor für
unseren gemeinsamen Erfolg. Hierzu zählt auch die aktive Förderung von Frauen in unserem
Unternehmen. Denn nur der richtige Mix zwischen Männern und Frauen, zwischen jungen und erfahrenen Mitarbeitern, ermöglicht einen wertvollen Wissenstransfer und führt zu innovativen
Ideen und zu mehr Motivation. Unsere Initiative Women’s Growth Network soll Frauen in ihrer
Tätigkeit ermutigen, engagiert ihre Ziele zu verfolgen und im Unternehmen Verantwortung bis hin
zu Spitzenpositionen zu übernehmen. Mit Blick auf den Fachkräftemangel profitieren wir somit
davon, Potenziale frühzeitig zu erkennen und Führungsnachwuchs gezielt weiterzuentwickeln.
Unser weltweit internes Frauennetzwerk schafft hierzu die nötigen Rahmenbedingungen für mehr
Chancengleichheit.“

Tyco Women’s Growth Network
Im Mittelpunkt des WGN-Tags in Ratingen stand zum Beispiel die aktive Reflexion über eigene,
typische Verhaltensmuster und Hemmschwellen im Berufsleben. Workshops, organisiert und
moderiert von weiblichen Führungskräften bei Tyco Deutschland, beispielsweise zu Themen wie
“Was würdest Du tun, wenn Du Dich nur trauen würdest?” und die „Sprachfalle“ halfen den
Teilnehmerinnen, sich ihrer eigenen Potenziale noch bewusster zu werden, und ermutigten,
vermeintliche Hürden zu überspringen. Teilnehmerinnen wie Bianca Maciohsek, Assistentin der
Geschäftsführung bei Tyco Integrated Fire & Security, bestätigen: „Für mich war dieser Tag ein
Impulsgeber und großartiger Motivationsschub, auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.“
Fatima Fagrach, Procurement Coordinator resümiert: „Gute Gelegenheit sein Verhalten zu
reflektieren und für die Zukunft sein Potenzial auszuschöpfen!“ Und: Jasmin Sandresser, Accounts
Payable Associate zieht Bilanz: „Ein toller Tag, mit vielen starken Frauen.“ Außerdem
dokumentierten die Teilnehmerinnen, ausgewählte Tyco Mitarbeiterinnen aus ganz Deutschland,
ihre persönlichen Aktionen und Pläne für das Netzwerk: von Sprachkursen bis hin zu Workshops
für Tyco Berufseinsteigerinnen. Ferner rundeten eine interaktive Produktschulung rund um die
Tyco Technologien sowie eine Business Style Beratung den Tag ab.
Der Aktionstag reiht sich ein unter den zahlreichen interaktiven Veranstaltungen, die weltweit im
Rahmen des Tyco Women’s Growth Network stattfinden. Außerdem bietet das Netzwerk WGN 2.0
auch online die Gelegenheit zum weiteren Dialog und internationalen Networking.

Über die Unternehmensgruppe Tyco in Deutschland
Tyco Integrated Fire & Security ist ein Geschäftsbereich von Tyco International (NYSE: TYC). Tyco
versorgt als weltweit größtes Unternehmen, das ausschließlich auf Brandschutz und Sicherheit
spezialisiert ist, über drei Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Mit einem Jahresumsatz von mehr
als zehn Milliarden US-Dollar beschäftigt das Unternehmen über 69.000 Angestellte an über 1.000
Standorten in mehr als 50 Ländern. Lösungen von Tyco kommen weltweit in unterschiedlichsten
Branchen zum Einsatz, darunter die Bereiche Banken und Finanzdienstleistungen, Öl und Gas,
maritime Industrie, Verwaltung und Behörden, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Haussicherheit,
Transport und Logistik sowie Handel und Industrie.
In Deutschland werden die die Geschäftsfelder Sicherheit und Brandschutz unter der einheitlichen
Dachmarke „Tyco Integrated Fire & Security“ gebündelt. Mit seinen Tochtergesellschaften ADT
Deutschland, TOTAL WALTHER, ADT Sensormatic, ADT Service-Center, CKS Systeme und TOTAL
Feuerschutz bietet das Unternehmen eine umfassende Sicherheitsexpertise aus einer Hand und
konzipiert, installiert und betreut integrierte Brandschutz- und Sicherheitssysteme für Wirtschaft,
Industrie und Behörden sowie Privathaushalte. Tyco schützt Personen, Gegenstände und Gebäude
durch ein ganzheitliches Lösungsportfolio, das sich von Einbruch- und Brandmeldesystemen,
integrierten Sicherheitslösungen und Überwachung (VdS- und TÜV Service tested-zertifizierte Notrufund
Service-Leitstelle) über elektronische Warensicherung, Radiofrequenz-Identifikation (RFID),
Videoüberwachung und Zutrittskontrolle bis hin zu mobilen und stationären Brandschutzlösungen
erstreckt. Weitere Informationen finden Sie unter www.tyco.de/

Presse- und Medien-Kontakt

Presse- und Medien-Kontakt

Anna-Maria Bernardi
Marketing,
Tyco Austria

+43 5 7474 122

E-Mail

Investor Relations

Weiterführende Informationen über Tyco und Investor Relations

Lesen Sie mehr

Newsletter

Durch eine Registrierung erhalten Sie stets die neuesten Informationen. Sie können Ihr Abonnement jederzeit unkompliziert beenden. 

Abonnieren

Kontakt

Wir sind für Sie da:

  • Bei allgemeinen Anfragen
  • Wenn Sie Hilfe oder Support benötigen
  • Wenn Sie mehr über Tyco erfahren möchten

Kontakt

Unsere Marken